BDSwiss

Berechnen Sie Inaktivitätsgebühren?

Ja, das Unternehmen hat eine Richtlinie für inaktive und ruhende Konten aufgestellt, umgesetzt und enthält die folgende:

Wenn ein Kunde mit einem oder mehreren Tradingkonten, die bei der Gesellschaft unter einer ihrer Marken geführt werden, folgendes nicht getan hat:

  • Einen Trade platziert;
  • Positionen geöffnet oder geschlossen; und
  • Eine Einzahlung auf das Trading-Konto des Kunden für einen Zeitraum von mindestens 6 (sechs) aufeinanderfolgenden Monaten vorgenommen, wird sein Konto von dem Unternehmen als inaktives Konto eingestuft.

 
Für solche inaktiven Konten wird eine monatliche Gebühr in Höhe von 10 € (zehn Euro oder dem Gegenwert in der Währung des Trading-Kontos) pro Monat erhoben, die vom Guthaben eines der Trading-Konten abgezogen wird (die „Inaktivitätsgebühr“), bis das Guthaben auf allen Konten 0 € (null Euro oder dem Gegenwert in der Währung des Trading-Kontos) beträgt.

Sie können Ihr inaktives/ruhendes Konto jederzeit reaktivieren. Bitte vergewissern Sie sich, dass alle Ihre Verifizierungsdokumente (d.h. Identitätsnachweis und Wohnsitznachweis) noch gültig sind, da unter Umständen neue Dokumente erforderlich sein können. Vergewissern Sie sich auch, dass Sie Ihre Profilinformationen, einschließlich des Wirtschaftsprofils bzw. des Fragebogens, erneut ausfüllen und aktualisieren.

Gebühren wegen Inaktivität/ruhender Konten sind nicht erstattungsfähig.

Sollten Sie weitere Klarstellungen oder Unterstützung benötigen, zögern Sie bitte nicht, unseren Kundendienst per Live-Chat, E-Mail oder Telefon von Montag bis Freitag, rund um die Uhr, zu kontaktieren.

Zurück zum Hilfe Center

Konnten Ihnen das helfen?

Risikohinweis: Der Handel mit Forex/CFDs und anderen Derivaten ist hochspekulativ und birgt ein hohes Risiko für Ihr Kapital.